Paris im März

Vor etwa 10 Jahren war ich zum ersten Mal in Paris und wollte seit dem immer mal wieder hin. Damals habe ich noch mit meiner d40 und einem einfachen Kit-Objektiv meine ersten Gehversuche in Sachen Street Fotografie gemacht. Über Urlaubs-Knipserei im Automatikmodus kam ich damals aber nicht hinaus und deshalb zeige ich die Bilder hier lieber nicht.

Anfang März war ich nun nach langer Zeit wieder in der Stadt an der Seine. Für den Wochendtrip habe ich meine Fuji XT-1 und zwei Festbrennweiten eingesteckt. Darüber hinaus habe ich mir aus einer alten Nikon 50mm Linse, ein bisschen Gaffa und einem Gehäusedeckel ein DIY Shift-Objektiv zusammengebastelt. Inspiriert von Steffen Böttchers Logbuch New York, wollte ich auch mit verdrehten Schärfeebenen oder Freelensing herum experimentieren.

Zusammen mit meiner fotobegeisterten Mutter, habe ich mir zwei Tage lang die touristischen Highlights von Paris angeschaut. Neben dem Louvre, Sacré-Coeur und dem Eiffelturm, war eine Fahrt mit einer Fahrrad-Rikscha auf dem fünfspurigen Kreisverkehr am Arc de Triomphe sicher das Highlight

Paris-7351 Paris-7326 Paris-7328 Paris-7337 Paris-7341 Paris-7344 Paris-7345 Paris-7349 Paris-7340 Paris-7350 Paris-7357 Paris-7365 Paris-7315 Paris-7301 Paris-7372 Paris-7375 Paris-7401 Paris-7398 Paris-7416 Paris-7423 Paris-7424 Paris-7428 Paris-7434 Paris-7444 Paris-7460 Paris-7488 Paris-7508 Paris-7533 Paris-7537 Paris-7540 Paris-7542 Paris-7559 Paris-7663 Paris-7664 Paris-7666Paris-7601 Paris-7622 Paris-7630 Paris-7366 Paris-7609 Paris-7633 Paris-7371 Paris-7367Paris-7485